Konzert der Orchester-Teenies am Alten Wasserwerk

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des SAK gaben die Orchester-Teenies und die Bigband der Städtischen Musikschule ein Platzkonzert am Alten Wasserwerk.

Pressebericht:

Teenies spielen Klassiker

Satter Bläsersound, swingende Rhythmen und jazzige Töne waren am Sonntag auf der Bühne im Hof des Alten Wasserwerks zu hören. Die Teenies der Stadtmusik und die Bigband der Städtischen Musikschule spielten zum 50-jährigen Jubiläum des SAK moderne Blasmusik aus Film, Pop und Jazz…

Oberbadische Zeitung vom 15.7.2019, Regine Ounas-Kräusel

>> zum vollständigen Pressebericht (Oberbadische Zeitung)

Serenadenkonzert im Rosenfelspark

Zum zweiten Rosenfelskonzert in diesem Jahr lud die Stadtmusik am 30. Juni abends zur Serenade ein. Trotz hochsommerlicher Temperaturen von deutlich jenseits 30 Grad kamen weit mehr als 200 Besucher in den Park, darunter Landrätin Marion Dammann und Lörrachs frühere Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm. Sie alle lauschten in stimmungsvollem Ambiente zunächst den Klängen der Stadtmusik Lörrach, die unter der Leitung von Ulrich Winzer Lieder (fast) ohne Gesang aus Russland, Frankreich und dem Deutschland der 1980er-Jahre darbot.

Den zweiten Konzertteil bestritt danach die Hebelmusik aus Hausen im Wiesental mit Dirigent Jean-Christophe Naas. Zu hören waren neben originaler Blasmusik, Melodien aus James-Bond-Filmen, von Elvis Presley sowie Guns’n Roses. Das Publikum, das sich bei Cocktails, Bier, Wein und vor allem Wasser erfrischen konnte, genoss die Darbietungen mit den lustigen Einlagen des Conferenciers offenkundig. Zu den Getränken wurden kostenlos Bruschetta- und Kräuterbutter-Baguette gereicht. Zum Glück waren kurzfristig die Vorräte an Mineralwasser aufgestockt worden, denn dieses war bei den hohen Temperaturen in großer Menge gefragt. Am Ende waren Getränke wie Speisen weitgehend ausverkauft. “Die Resonanz zeigt, dass es für eine derartige Veranstaltung einen echten Bedarf gibt”, bilanzierte Finanzvorstand Benedikt Walter. Es dürfte also nicht die letzte Serenade mit diesem Konzept gewesen sein.

 

Presseberichte:

Musik im Rosenfelspark stößt auf großes Interesse

Konzerte im Rosenfelspark haben immer eine ganz besondere Atmosphäre. Wenn dann auch noch zwei Orchester mit Blasmusik vom Feinsten auftreten, ist ein schönes Konzerterlebnis garantiert. Gemeinsam mit der Hebelmusik aus Hausen im Wiesental gestaltete die Stadtmusik Lörrach am Sonntagabend im Rosenfelspark eine sommerliche Serenade mit Blasmusik…

Badische Zeitung vom 2.7.2019, Britta Wieschenkämper

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Musikalisches Programm:

TEIL 1 : Stadtmusik Lörrach

Leitung: Ulrich Winzer

  • Old Russian Romances; Franco Cesarini
  • Paris Montmartre; arr. Toshio Mashima
  • 80er KULT(tour); arr. Thiemo Kraas

TEIL 2 : Hebelmusik Hausen

Leitung: Jean-Christophe Naas

  • Appalachian Overture; James Barnes
  • By the Rivers of Babylon; Ed Huckeby
  • Bond… James Bond; arr. Stephen Bulla
  • Salemonia Konzertmarsch; Kurt Gäble
  • Elvis Rocks; arr. Goff Richards
  • Welcome to the jungle; arr. Paul Murtha

 

Hauptversammlung 2019

Die Mitglieder der Stadtmusik Lörrach haben bei der Hauptversammlung am 19. März die bisherige Vereinsführung einstimmig in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde, der Tradition ihrer Amtsvorgänger folgend, Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic. Zudem wurde die Satzung an die aktuellen Erfordernisse des Datenschutzes angepasst. Der Vorsitzende Daniel Gramespacher griff in seinem Bericht ein Thema auf, das derzeit sehr viele Vereine und auch den Dachverband in Baden intensiv beschäftigt: das Vereinssterben. Die Stadtmusik stehe zwar vergleichsweise gut da, wenn die Politik aber nicht aufwache und die Rahmenbedingungen verbessere, drohe ein wichtiges Element des gesellschaftlichen Zusammenhaltes in vielen Städten und Gemeinden verloren zu gehen. Dirigent Ulrich Winzer sieht die städtische Musikschule in der Pflicht, ihre Schüler mit mehr Engagement als bisher in die Vereine zu lotsen. Schließlich sei jeder Auftritt der Stadtmusik seit mittlerweile Jahrhunderten ein Geschenk Ehrenamtlicher an die Allgemeinheit.

Presseberichte:

Gramespacher fordert Solidarpakt

Harmonie und gutes Miteinander prägen das Leben in der Stadtmusik. In der Hauptversammlung präsentierte der Vorstand eine makellose Jahresbilanz. „Die weitere Entwicklung der Kulturarbeit sollten wir trotzdem scharf im Auge behalten“, hieß es…

Die Oberbadische vom 20.03.2019, Peter Ade

>> zum vollständigen Pressebericht (Die Oberbadische)

Stadtmusik sendet Notruf

Ein intensives und erfolgreiches, in finanzieller Hinsicht sogar sehr erfolgreiches Jahr liegt hinter der Stadtmusik. Trotzdem drehte sich bei der Hauptversammlung am Dienstag in den Berichten des Vorsitzenden Daniel Gramespacher, des Jugendleiters Mathias Venker und des Dirigenten Ulrich Winzer vieles um die Existenzsorgen und -nöte von Musikvereinen.

Badische Zeitung vom 21.3.2019, Barbara Ruda

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)


Treue zur Stadtmusik – Ehrungen an der Hauptversammlung 2019. Von Links: Peter Hässler (Verbandspräsident AMV), Karl Rügamer (50-jährige fördernde Mitgliedschaft) , Günter Prick (50-jährige fördernde Mitgliedschaft), , Irene Gutmann (40-jährige aktive Tätigkeit als Blasmusikerin im Musikverband), Jörg Lutz (Oberbürgermeister der Stadt Lörrach, Präsident der Stadtmusik Lörrach), Joachim Längst (25-jährige aktive Tätigkeit als Blasmusiker im Musikverband).

Pressebericht: Besinnliches Klangspiel

Innehalten in der hektischen Vorweihnachtszeit konnten die vielen Besucher beim Adventskonzert der Stadtmusik Lörrach in der vollbesetzten evangelischen Stadtkirche. Das Blasorchester unter Leitung von Ulrich Winzer hatte “klingende Gebete” im Programm, sakrale Stücke, die dem Glauben Ausdruck geben. Vertieft wurde das Klangerlebnis durch nachdenkenswerte Texte, die von Pfarrerin Gudrun Mauvais und Monika Kotterer vorgetragen wurden.

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Fotos: Roswitha Frey (Badische Zeitung)

Pressebericht: Botschaft trifft mitten ins Herz

Es war ein Treffen unter Freunden: Die Blechbläser der Stadtmusik Lörrach, der Eimeldinger Frauenchor und der russische Chor „Echo“ gestalteten am Sonntag einen festlichen Abend im Advent. Als Kulisse diente die schöne, 650 Jahre alte evangelische Kirche in Niedereggenen mit der bekannt guten Akustik.

Organisiert hatte das Konzert Günter Stein, der auch die verbindenden Worte sprach.

>> zum vollständigen Pressebericht (Die Oberbadische)

Pressebericht: “Stadtmusik swingt im Lörracher Burghof”

Dass die Stadtmusik auch Jazz kann, bewies sie am Samstag unter Leitung von Ulrich Winzer bei einem mitreißenden Jahreskonzert im gut besuchten Burghof. Als elegante Showband machte sie eine ebenso gute Figur wie als Bigband und sogar als Bläser-Salonorchester. Sängerin Isabel Morgenstern und die Sugar Foot Stompers sorgten als Gäste für das i-Tüpfelchen.

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Badische Zeitung vom 29. Januar 2018

Pressebericht: “Musik zu Ehren der Mutter Jesu”

Mit Klängen zu Ehren der Himmelskönigin lud die Stadtmusik Lörrach bei ihrem 19. Adventskonzert am Samstag in der vollbesetzten Stadtkirche zum Innehalten im vorweihnachtlichen Trubel ein. Unter dem Titel Ave Maria stellte das Blasorchester unter Leitung von Ulrich Winzer nicht nur sakrale Werke der Marien-Verehrung vor, in deren Mittelpunkt die Mutter Gottes steht, sondern auch Kompositionen aus der populären U-Musik, die von Frauen mit Namen Maria oder Mary handeln…

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Badische Zeitung vom 11. Dezember 2017

Pressebericht: “Jahreskonzert im Burghof”

Die Stadtmusik Lörrach richtete beim großen Jahreskonzert die Scheinwerfer auf allerlei runde Jahrestage von Ereignissen, Geburts- und Todestagen, und ließ sie in Musik erstrahlen. Damit setzte sie wieder einen unkonventionellen Akzent…

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Badische Zeitung vom 29. Januar 2017

Pressebericht: “Vive la France, vive la Stadtmusik!”

Ursprünglich war das Jahreskonzert der Stadtmusik als Einstieg in das Jubiläumsjahr “50 Jahre Städtepartnerschaft mit Sens” geplant. Das Lörracher Blasorchester hatte schließlich gleich zu Beginn freundschaftliche Bande mit dem Orchestre d’Harmonie de la Ville Sens geknüpft, die bis heute bestehen. Nach den Terrorakten von Paris im November stand das Konzert aber plötzlich unter neuen Vorzeichen…

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Badische Zeitung vom 01. Februar 2016