Blog

Serenadenkonzert im Rosenfelspark – So. 30. Juni

Zwei Orchester bieten sinfonische Blasmusik vom Feinsten. Gemeinsam mit der Hebelmusik Hausen veranstaltet die Stadtmusik Lörrach ein sommerliches Serenadenkonzert.

Unsere Wein- & Cocktail-Bar öffnet bereits um 17:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

PROGRAMM

TEIL 1 : Stadtmusik Lörrach

Leitung: Ulrich Winzer

  • Old Russian Romances; Franco Cesarini
  • Paris Montmartre; arr. Toshio Mashima
  • 80er KULT(tour); arr. Thiemo Kraas

TEIL 2 : Hebelmusik Hausen

Leitung: Jean-Christophe Naas

  • Appalachian Overture; James Barnes
  • By the Rivers of Babylon; Ed Huckeby
  • Bond… James Bond; arr. Stephen Bulla
  • Salemonia Konzertmarsch; Kurt Gäble
  • Elvis Rocks; arr. Goff Richards
  • Welcome to the jungle; arr. Paul Murtha

>> zum Veranstaltungskalender

Erfolgreiches Quartierfest 2019

Bei bestem Wetter genossen die zahlreichen Besucher unseres Quartierfestes am Vatertag die Musik, das gute Essen und die sommerlichen Temperaturen. Ob für den Familienausflug, einkehrende Fahrrad- und Motorradfahrer und Wanderer sowie Gönner, Freunde und Angehörige der Stadtmusik, bot das Quartierfest im Wölblin das ideale Ausflugsziel.

Die musikalische Eröffnung des Festes machten die Orchester-Teenies von 11 Uhr an. Unter der Leitung von Ellen Winzer präsentierten die Nachwuchsmusiker ihr schwungvolles Sommerprogramm. Man konnte den jungen Musikern die zunehmende Souveränität bei Auftritten an deren Gelassenheit und am Gesamtklang des Orchesters deutlich anmerken, schließlich war es bereits ihr dritter Auftritt im Monat Mai. Über die Mittagszeit sorgte die Duo-Besetzung „eifach so“, bestehend aus Thomas und Uli Denzer, für – eifach – klasse Unterhaltung mit Schlager und Pop aus den vergangenen 50 Jahren bis heute.

Währenddessen hatten die Helfer alle Hände voll zu tun, den Ansturm auf die leckeren Steaks und Grillwürste sowie Getränke und andere Speisen zu bewältigen. Den musikalischen Schlusspunkt mit einem Abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm setzte die neu gegründete „City Band“, eine kleine Besetzung der Stadtmusik Lörrach.

Pünktlich zum Festende, quasi als Punktlandung, waren alle Speisen ausverkauft. Das sind beste Voraussetzung für ein sehr gutes finanzielles Ergebnis dieser Veranstaltung – und das war uns neben der Musik ausnahmsweise mal genauso wichtig, denn schließlich leistet das Quartierfest einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Vereins.

Handbell Ringers meet Orchesterteenies

Handbell Ringers meet Orchesterteenies

Das ist echtes Teamwork: 49 Handglocken auf Tischen, 22 Hände in weißen Handschuhen, elf Spieler, ein Instrument. Die Bishops’ Handbell Ringers aus Lörrachs englischer Partnerstadt Chester unter der Leitung von Derek Jackson begeisterten das Publikum am 26. Mai beim gut besuchten Con-Boni-Benefizkonzert in St. Bonifatius. Der einzigartige Klang des lebendigen Glockenspiels, das kaum jemand schon einmal live gehört hatte, faszinierte die Zuhörer. Auch die Orchesterteenies mit Dirigentin Ellen Winzer machten ihre Sache bei ihrem ersten Auftritt in einer Kirche wirklich gut. Fürs Finale versammelten sich alle rund 35 Jugendlichen. Gemeinsam spielten Bläser, Schlagzeuger und Handglockenspieler – mitarrangiert von Uli Winzer – “Let there be peace on Earth”.

 

Presseberichte:

Bishops’ Handbell Ringers treffen beim “ConBoni”-Konzert die Orchesterteenies der Stadtmusik.

Ausgerechnet am Tag der Wahl zum Europaparlament hat ein Ensemble aus Großbritannien in der Bonifatiuskirche konzertiert. Beim Treffen von Handglocken und Blasmusik im Rahmen der “ConBoni”-Reihe wechselten sich die Bishops’ Handbell Ringers aus Chester unter Leitung von Derek Jackson mit den von Ellen Winzer geleiteten Orchesterteenies der Stadtmusik Lörrach ab, um am Ende ein gemeinsames Stück zu spielen, das den hoffnungsvollen Titel “Let There be Peace on Earth” trug…

Badische Zeitung vom 28.5.2019, Barbara Ruda

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

 

Glockenklare Klänge

49 Glocken, elf jugendliche Spieler, ein Instrument. Beim ConBoni-Benefizkonzert in St. Bonifatius waren die Bishops‘ Handbell Ringers aus Lörrachs englischer Partnerstadt Chester zu Gast. Im Wechsel und am Ende zusammen musizierten sie mit dem gastgebenden Ensemble, den Orchesterteenies der Stadtmusik Lörrach…

Die Oberbadische vom 27.5.2019, Willi Vogl

>> zum vollständigen Pressebericht (Die Oberbadische)

 

Die Bishops’ Handbell Ringers aus Chester sind zu Gast in Lörrach

Die Handglockenspieler aus Lörrachs Partnerstadt Chester treten mit Orchesterteenies in der Reihe “ConBoni” auf. Es wird ein außergewöhnliches Konzert.
Beim Con-Boni-Konzert am Sonntag in der Bonifatiuskirche treffen Handglocken auf Blasmusik. Die Bishops’ Handbell Ringers, ein Ensemble mit elf Jugendlichen aus der englischen Partnerstadt Chester unter Leitung von Derek Jackson, spielen mit den Orchesterteenies, einem der zwei Jugendblasorchester der Stadtmusik Lörrach, mit Dirigentin Ellen Winzer…

Badische Zeitung vom 24.5.2019, Barbara Ruda

>> zum vollständigen Pressebericht (Badische Zeitung)

Konzert zum Muttertag

Traditionell zum Muttertag veranstaltete auch in diesem Jahr die Stadtmusik ein Open-Air-Konzert im Rosenfelspark. Wie sich Sonne und Wolken abwechselten, so war auch das Konzert sehr abwechslungsreich. Zu Beginn erfreuten die Orchesterkids unter der Leitung von Uli Winzer die anwesenden Mütter (und Väter). Danach spielten unter Ellen Winzer die Orchesterteenis gross auf.
Den Abschluss gab das Aktivorchester, dieses mal wieder unter Uli Winzer, mit einem Mix aus Musical, Funk, Oper und Filmmusik. Der anhaltende Beifall und die Zugaben ließen das Konzert etwas länger dauern als geplant, was aber sowohl das Publikum als auch die Musiker gerne in Kauf nahmen.
Wir hoffen, mit diesem Konzert insbesondere allen anwesenden Müttern eine Freude gemacht zu haben.

Orchesterkids beim Tag der offenen Tür der Städtischen Musikschule

Zum zweiten Mal haben sich die Orchesterkids an einem Bläserklassenmeeting der Städtischen Musikschule Lörrach beteiligt. Nach dem Hebelpark im Frühsommer 2018 fand dieses nun am 11. Mai im Rahmen des Tages der offenen Tür der Musikschule im neuen Domizil an der Luisen-/Haagener Straße statt. Nach fünf Bläserklassen der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule und der Theodor-Heuss-Realschule bildeten die Kids das Finale des Orchestertreffens. Unter der Leitung von Niels Faltum spielten sie das swingende “Jazzoo” und das zügige “Zephyr”. Sie warben damit vor allem bei den Bläserklassenschülern, den nächsten Schritt zu tun und bei den Orchesterkids der Stadtmusik mitzuspielen. Faltum ermunterte, donnerstags, jeweils 18 Uhr, mal in eine Probe zu schnuppern. Nach dem Auftritt informierten sich denn auch erfreulicherweise einige Eltern.