Blog

Serenadenkonzert im Rosenfelspark – Sommer 2020

Das Teenies-Orchester sowie das Hauptorchester der Stadtmusik Lörrach gestalten diesen Sonntagabend mit konzertanter und unterhaltender Blasmusik. Auf dem Programm, das in nur wenigen Wochen seit dem Wiederbeginn der Proben nach dem Corona-Lockdown am 16. Juni aufgefrischt wurde, stehen unter anderem Werke von Franco Cesarini, Thomas Doss und Adam Gorb, Blasorchester-Pop aus Norwegen sowie Hits der Neuen Deutschen Welle aus den 1980er-Jahren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

zum Termin

Anmeldung:

Gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind wir dazu verpflichtet, die am Konzert anwesenden Personen inkl. der Kontaktadressen zu erfassen und für die Nachverfolgung möglicher Infektionsketten zu speichern. Um den Bürokratischen Aufwand für Sie am Konzertabend möglichst gering zu halten, können Sie sich hier auf der Website vorab anmelden: zum Anmeldeformular
Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, sich direkt vor Ort zu registrieren.

Die Wein- & Cocktail-Bar, die im letzten Jahr sehr gut angenommen wurde, wird aufgrund der Hygieneauflagen in diesem Jahr leider nicht möglich sein.

 

Wiederaufnahme des Probebetriebs

Nach mehr als dreimonatiger Pause wegen der Corona-Pandemie hat die Stadtmusik am 16. Juni 2020 ihren Probenbetrieb wieder aufgenommen. Jugend- und Aktivorchester proben vorläufig aber nicht im Haus der Stadtmusik. Im Saal dort würde der Platz nicht reichen, um das Hygienevorgaben und vor allem die Abstandsregeln einzuhalten, die der Bund Deutscher Blasmusikverbände in einem Muster-Konzept festgelegt hat. Die Stadtmusik hält sich an diese Regeln, um Corona-Infektionen möglichst zu vermeiden.

Neuer Probenort für eine ungewisse Dauer ist die Halle 9 (ehemalige TÜV-Halle) beziehungsweise – bei gutem Wetter – der Platz davor in der Gewerbestraße. Dort probte am Dienstagabend zunächst das Jugendorchester, das ebenfalls seit 10. März pausiert hatte, unter der Leitung von Ellen Ernst. Im Anschluss fanden sich rund 40 Aktive zu einer gut einstündigen Stadtmusikprobe mit Dirigent Uli Winzer ein. Zur Verfügung stellen Halle und Platz die Eigentümer: Beatrice Kaltenbach-Holzmann, die dem Verwaltungsrat der Stadtmusik angehört, und ihr Mann Michael Holzmann. Das Orchester dankte den beiden bei der Proben-Premiere mit großem Applaus. Dirigent wie Musikinnen und Musiker freuten sich sehr, nach so langer Auszeit endlich wieder miteinander musizieren zu können.

Am 19. Juli, 18 Uhr, möchten Orchesterteenies und Stadtmusik ein Konzert im Rosenfelspark gestalten. Konzeptionelle Vorgaben des Verbandes dafür stehen aber noch aus. Weitere Auftritte sind am 26. Juli, 11 Uhr, beim Restaurant Lange Erlen in Basel und am 20. September, 10.30 Uhr, im Schlosspark Bad Säckingen geplant. Auch hier sind die Einzelheiten noch unklar. Nach den Pfingstferien wurde auch der Instrumtalunterricht der Stadtmusik von Online auf Präsenz im Haus der Stadtmusik umgestellt.

Stadtmusik Lörrach schließt Vereinbarung zum Jugendschutz

Die Stadtmusik Lörrach möchte den Kinder- und Jugendschutz aktiv umsetzen. Der Landkreis Lörrach hat die Initiative „Kinderschutz geht uns alle an!“ gegründet. Dieser schließt sich die Stadtmusik an und geht eine Vereinbarung zur Umsetzung des Schutzauftrags der Jugendhilfe mit dem Landratsamt Lörrach, als Träger der öffentlichen Jugendhilfe, ein. Die Vereinbarung wurde zum 1.5.2020 auf unbestimmte Zeit geschlossen. Ziel ist es, ein achtsames und respektvolles Miteinander zu fördern – bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Das aktuelle Präventions- und Schutzkonzept sowie die Kontaktadressen der vereinsinternen Kinder-/ Jugendschutzbeauftragten sind jederzeit unter nachfolgendem Link einsehbar: www.stadtmusik-loerrach.de/kontakt/jugendschutz/

#stadtmusikloerrach #wirbleibendaheim

Die Einschränkungen einzuhalten, die Politik und Behörden angeordnet haben, um Ansteckungen mit dem Coronavirus zu vermeiden, fordern jedem von uns eine Menge ab. Die Stadtmusik hat letztmals vor einem Monat, am 10. März, geprobt. Seitdem ruht die Orchestertätigkeit. Individuelles Üben ist jedoch weiterhin möglich – und erwünscht. Etliche Stadtmusiker beteiligen sich auch am deutschlandweiten Aufruf, stets sonntags um 18 Uhr auf Terrasse und Balkon oder vor dem Haus alleine oder in der Familie Beethovens „Ode an die Freude“, besser bekannt als Europahymne, zu spielen. Um die musikalischen Aktivitäten bildlich zu dokumentieren, rief der Vorstand der Stadtmusik zu einer Foto-Challenge auf. Er schrieb sowohl die Jugendlichen als auch die Aktiven an und ermunterte sie, ein Foto mit Instrument einzureichen. Das durfte auch gerne lustig sein. Und so zeigt das Ergebnis jede Menge an Kreativität in der Corona-Krise. Doch sehen Sie selbst.

Vielen Dank an Alexander Ziegler, der aus den eingereichten Fotos die beiden Collagen erstellt hat, die auch auf unserem Instagram Account zu sehen sind.

Coronavirus: Absage der Hauptversammlung / Aussetzung des Probebetriebs

Aufgrund der Empfehlungen und Verfügungen der Behörden stellt die Stadtmusik Lörrach ihren Probenbetrieb bis zunächst 20. April komplett ein. Auch alle anderen Veranstaltungen im Haus der Stadtmusik sind abgesagt, das gilt insbesondere für die für 24. März geplante Hauptversammlung.

Ob und wie die nächsten Auftritte (Muttertagskonzert, Kulturnacht und Quartierfest im Mai) stattfinden können, lässt sich noch nicht sagen. Dies wird auf der Homepage sowie über die Presse rechtzeitig bekanntgegeben. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidungen.

Bleiben Sie gesund!